• Positionspapier Nationales elektronisches Grundstückinformationssystem (eGRIS)

Positionspapier Nationales elektronisches Grundstückinformationssystem (eGRIS)

20.03.2015    

eGRIS ist ein elektronisches Informationssystem für Grundstückdaten auf Bundesebene. Via das Abfrageportal Terravis können Verwaltungsstellen sowie bestimmte Firmen und Berufsleute Grundbuchinformationen auf elektronischem Weg aus verschiedenen Kantonen beziehen. Der Betrieb von eGRIS soll nach dem Willen des Bundes der SIX Group übertragen werden. Dagegen wehrt sich der HEV Schweiz. Die SIX-Group ist ein von Banken kontrolliertes privates Unternehmen und damit nicht neutral. Für die Auslagerung ist eine entsprechende Anpassung im Zivilgesetzbuch (ZGB) notwendig. Mit dieser Anpassung soll für spezifische Nutzer auch die landesweite personenbezogene Grundstückssuche mit der AHV-Versicherungsnummer möglich werden. Das Missbrauchspotential durch Verknüpfung mit anderen Registern ist dabei beträchtlich.