• Naturgefahren: Information und Warnung im Internet

Naturgefahren: Information und Warnung im Internet

09.11.2015     MLaw Stéphanie Bartholdi, HEV Schweiz

Waldbrandgefahr, heftige Gewitter und Sturm – auf dem neuen Portal www.naturgefahren.ch  informieren und warnen mehrere Fachstellen des Bundes gemeinsam vor Naturgefahren.

Seit kurzem kann die Bevölkerung die aktuelle Gefahrenlage im Land auf einen Blick erfassen. Die neue Website des Bundes stuft die aktuelle Naturgefahrenlage für die ganze Schweiz auf einer übersichtlichen Kartendarstellung ein. Somit kann sich die Bevölkerung rasch einen Überblick über die gegenwärtige Gefahrensituation machen. Die Informationen zu den Gefahrenlagen sind rund um die Uhr auf einer Übersichtskarte in allen Landessprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch abrufbar. Bei besonders kritischen Gefahrenlagen sind Detailinformationen verfügbar. Hinweise für das Verhalten vor, während und nach Naturereignissen runden das Portal ab. Aufgezeichnet werden sogenannte dynamische Gefahren wie zum Beispiel Hochwasser, Lawinen oder Erdbeben.

Nebst dem Bundesamt für Umwelt sind auch das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie, der Schweizerische Erdbebendienst, das Institut für Schnee- und Lawinenforschung sowie das Bundesamt für Bevölkerungsschutz für das Internetportal verantwortlich.

Naturgefahren lassen sich nicht verhindern, doch wer gut informiert ist, kann mit geeigneten Massnahmen die Auswirkungen von Naturereignissen auf Mensch, Liegenschaft und Umwelt vermeiden oder zumindest reduzieren.