Kulinarische Highlights in Graubünden

HEV-Exklusivangebot – Mit dem Zug spätsommerliche Landschaften und traditionelle Spezialitäten entdecken.

 

Capuns, Pizokel, Pizzoccheri – wer kennt sie nicht, die Spezialitäten aus dem Bündnerland? Die Kulinarik-Hochburg im Süden der Schweiz hat aber noch weitaus mehr zu bieten! Mit dem roten Zug kurven Sie durch die schönsten Berglandschaften Graubündens, kommen in den Genuss lokaler Esskultur und erfahren mehr über traditionelles Handwerk.

Das heimelige Bergdorf Klosters

Mit seinen schicken Häusern im Chalet-Stil ist Klosters ein alpiner Ferienort wie aus dem Bilderbuch. Hier verbringen Sie eine Nacht im Boutique-Hotel Vereina. Es erwarten Sie stilvolles Ambiente, gelebte Gastfreundschaft und ein grosszügiger Wellness- & Spa-Bereich. Am Abend geniessen Sie ein feines Mehrgang- Menü: entweder im Gourmet-Restaurant Höhwald (Mi–So) im nahe gelegenen Walserdorf Monbiel oder im gemütlichen Arvenstübli des Hotelrestaurants (Mo+Di).

Mit dem roten Zug ins Engadin

Am 2. Reisetag geht es mit der Rhätischen Bahn weiter bis ins Engadin. Ganz nach dem Motto «Der Weg ist das Ziel» empfehlen wir die Strecke via Davos Platz und Filisur nach Pontresina (2h 30). Über das eindrückliche Wiesenerviadukt gelangen Sie nach Filisur, wo Sie auf der rekordverdächtigen Unesco-Welterbestrecke der Albulalinie bis ins Engadin weiterfahren. Mit dem graubündenPass in der Tasche und dem organisierten Gepäcktransport von Hotel zu Hotel haben Sie die Möglichkeit, ein- und auszusteigen, wo Sie wollen – sei es für einen Kaffee, eine Wanderung zum tiefklaren Palpuognasee oder einen Besuch im Bahnmuseum Albula in Bergün.

Kulinarik-Hochburg Pontresina und Valposchiavo

Willkommen im Hotel Saratz in Pontresina, Ihrer Unterkunft für die nächsten zwei Tage! Als Nachmittagsprogramm empfehlen wir eine leichte Wanderung (ca. 70 Minuten) in die nahe gelegene Alp-Schaukäserei Morteratsch (alternativ auch am Abreisetag möglich). Hier können Sie bis am 3. Oktober täglich bei der Käseproduktion zuschauen. Zum Zvieri erhalten Sie ein Käse- & Trockenfleischbrett. Am nächsten Tag erleben Sie den 2. Teil der Unesco-Welterbestrecke Albula / Bernina. Auf der bekannten Berninastrecke fahren Sie gemächlich bis ins Valposchiavo. Im Puschlav lädt mancher Ort zum Aussteigen ein, so auch Le Prese – eine Siedlung, eingebettet zwischen steilen Bergflanken, direkt am Lago di Poschiavo. Im Restaurant La Perla des Hotels Le Prese erwartet Sie ein ausgesuchtes 3-Gang-Menü mit Zutaten, die zu 100 % (95 % Bio) aus dem Valposchiavo stammen. Zurück in Poschiavo werden Sie im La Torre in die Kunst des Demeter-Weinbaus eingeführt und degustieren verschiedene Weine. Retour geht es auf der Berninastrecke nach Pontresina. Im Hotel Saratz verwöhnen Sie die Hotelköche höchstpersönlich mit ihrer regionalen und saisonalen Küche: an einem Abend im exquisiten, klassischen Jugendstil-Restaurant und am anderen im trendigen Giodi Vegetarian and Co.

Preise p.P. für 3 Nächte

Im Doppelzimmer2. Klasse1. Klasse
Mit dem HalbtaxFr. 999.–Fr. 1055.–
Ohne ErmässigungFr. 1050.–Fr. 1085.–
Mit dem GAFr. 925.–Fr. 925.–
Aufpreis EinzelzimmerFr. 185.–Fr. 185.–

Zusatzleistungen gegen Aufpreis

  • Sitzplatzreservation Bernina Express: Fr. 32.– pro Person (hin und zurück)
  • Führung Kräuterfarm Raselli anstelle der Weindegustation (Mittagessen findet mit dieser Zusatzleistung im «Raselli Sport Hotel» und nicht im Restaurant La Perla statt): Fr. 30.– pro Person
  • GA-Klassenwechsel für 2 Tage: Fr. 50.– pro Person

ANGEBOT BUCHBAR

  • vom 15.08. bis 30.09.2021
  • vom 10.10. bis 23.10.2021

 

(ab 10.10. ohne Ausflug und Zvieri in der Schaukäserei Morteratsch, Rückerstattung Fr. 16.– pro Person).

Inklusivleistungen

  • 1 Übernachtung im Hotel Vereina****S in Klosters inkl. reichhaltigem Frühstück, 3-Gang-Abendessen im Gourmet-Restaurant Höhwald (Mi–So) oder im Restaurant Vereina Stübli (Mo+Di). Freie Benutzung des Wellnessbereichs.
  • 2 Übernachtungen im Hotel Saratz****S in Pontresina inkl. reichhaltigem Frühstück, einem Mehrgang-Abendessen im Jugendstil- Restaurant und einem Abendessen à la Carte im Giodi Vegetarian & Co. Kostenlose Ausleihe der Hotelfahrräder (E-Bike gegen Aufpreis) und freie Benutzung des Wellnessbereichs.
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel.
  • graubündenPass, gültig für 2 Tage (2. und 3. Reisetag) freie Fahrt mit dem ÖV im ganzen Kanton Graubünden.
  • Käse- & Trockenfleischbrett in der Alp-Schaukäserei Morteratsch (bis 3.Oktober).
  • 3-Gang-Mittagessen «100 % Valposchiavo» im Restaurant La Perla des Hotels Le Prese am 3. Reisetag.
  • Weindegustation und Führung im La Torre in Poschiavo am 3. Reisetag.

Je nach Verfügbarkeiten kann die Reihenfolge der Hotels abweichen.

buchen Sie jetzt

Veranstalter

Private Selection Hotels & Tours

6003 Luzern

041 368 10 05