• Publireportagen
  • Gas-Brennwert-Wandgerät sorgt für eine komfortable Wärmeversorgung

Gas-Brennwert-Wandgerät sorgt für eine komfortable Wärmeversorgung

Viessmann (Schweiz) AG – Heizen mit Gas in Kombination mit Solarthermie ist effizient, sicher und umweltschonend.

Das Gas-Brennwert-Wandgerät «Vitodens 300-W» von Viessmann ist ein absolutes Spitzenprodukt unter den Wandgeräten. Für sparsamen Brennstoffverbrauch und niedrige Emissionen sorgt der MatriX-Gasbrenner – ein Meilenstein moderner Brennwerttechnik. Zusammen mit dem bewährten Inox-Radial- Wärmetauscher aus rostfreiem Edelstahl wird die im Brennstoff enthaltene Energie nahezu vollständig in nutzbare Wärme umgewandelt. Das sorgt für niedrige Energiekosten über die gesamte Nutzungsdauer des Wandgeräts. Ausserdem gibt Viessmann auf den Wärmetauscher eine Garantie von zehn Jahren gegen Undichtigkeit durch Korrosion. Die Wärmeleistung des «Vitodens 300-W beträgt 1,9 bis 35 kW; somit ist das Gerät der Energieeffizienzklasse A zugeordnet.

Per Touch-Display und Smartphone bedienen

Mit dem besonders bedienfreundlichen Farb-Touch-Display hat der Betreiber seine Heizung stets unter Kontrolle. Wie bei einem Smartphone genügt eine leichte Berührung, um per Fingertipp und Wischbewegung Änderungen an der Einstellung vorzunehmen. Als Energie-Cockpit zeigt das Display Zeitprogramme und Gasverbrauch in farbigen, leicht verständlichen Grafi ken an. Ist eine Solaranlage angeschlossen, können auch die solaren Wärmeerträge angezeigt werden.

Dank der Internet-Schnittstelle Vitoconnect (Zubehör) und der kostenlosen «Vi-Care»-App lässt sich das Gas-Brennwertgerät auch einfach und komfortabel per Smartphone bedienen.


Langlebig und zuverlässig: Automatischer Überhitzungsschutz für Flach- und Röhrenkollektoren

Röhrenkollektor «Vitosol TM» für die lageunabhängige Montage.

«ThermProtect» ist eine weltweit einzigartige Temperaturabschaltung mit kristalliner Absorberbeschichtung. Damit hat Viessmann beim Flachkollektor «Vitosol 200-FM» einen Meilenstein betreffend Effizienz und Betriebssicherheit von Solaranlagen gesetzt.

Jetzt verfügen auch die Vakuum- Röhrenkollektoren «Vitosol 300-TM» und «200-TM» über die innovative Abschaltautomatik, die mit einer selbstregelnden Heatpipe ein Überhitzen der Kollektoren zuverlässig verhindert.

Die von Viessmann entwickelte Technik bewirkt das Abschalten der Kollektoren bei Erreichen einer vorgegebenen Grenztemperatur.

Die Temperaturabschaltung – sowohl der Flach- als auch der Röhrenkollektoren – arbeitet völlig unabhängig von Anlagen-Konfiguration, Regelungseinstellungen und Einbaulage der Kollektoren. Die thermischen Belastungen der Anlagenkomponenten und des Wärmeträgermediums bleiben immer im Normalbereich.

Dadurch erhöhen sich Lebensdauer und Betriebssicherheit gegenüber herkömmlichen Solaranlagen deutlich, was für Hauseigentümer sehr attraktiv ist.


Publireportagen sind eine Dienstleistung der Fachmedien, Zürichsee Werbe AG. Sie stellen keine Empfehlung des HEV Schweiz dar.

Viessmann (Schweiz) AG
Industriestrasse 124
8957 Spreitenbach
Tel. 056 418 67 11
info(at)viessmann.ch
www.viessmann.ch

Förderprogramme

Bund, Kantone, Gemeinden sowie Energieversorger bieten eine Vielzahl von Förderungen als Beitrag im Neubau beziehungsweise bei Sanierungsanlagen. Interessierte informieren sich bei den ent-sprechenden Stellen. Ist das Gerät von Viessmann installiert, legt das Unternehmen noch einen Betrag oben auf. Am besten jetzt den Energie-Check bestellen: info(at)viessmann.ch.