talsee AG

Die offenen Nischen lassen sich sehr schön mit Schrankelementen kombinieren oder freihängend als Regal verwenden. Sie nehmen Bezug zum Badmöbel und ermöglichen eine harmonische Badgestaltung.

Die grafische Linie: Badmöbel «pride»

talsee AG – Die Badkollektion «pride» verleiht dem Bad einen klaren und individuellen Rahmen: Offene Nischen ergänzen die geradlinigen Möbel und setzen sich durch feine schwarze Rahmen ab. Waschbecken und Abdeckung entstehen bei Talsee individuell gearbeitet aus dem edlen Material Corian.

Leicht und elegant fügen sich die Möbel von «pride» in den Raum ein. Die schwarzen Rahmenelemente der Nischen prägen als grafisches Element die Badarchitektur entscheidend mit. Dank der filigranen Gestaltung sind die Nischen auch seitlich zugänglich, wodurch sich die Möbel zum ganzen Raum öffnen. Die offene Nischengestaltung lässt sich fortführen in Form freihängender Regale. 

Zeitlos und hochwertig

Die zeitlosen «pride» Möbel werden mit hochwertigen Materialien umgesetzt. Die Nischenrahmen sowie die Regalelemente bestehen aus schwarz eloxierten Aluminiumprofilen und sind mit Tablaren aus matt geschliffenem Corian ausgestattet. Bei der Gestaltung der geschlossenen Elemente lässt sich zwischen diversen Echtholzfurnieren, Lackfarben und abriebfesten Kunstharzlaminaten aus dem Talsee-Materialsortiment wählen.

Innovative Waschbecken

Das «pride» Waschbecken aus Solid Surface ist mit einem Schlitzablauf versehen und fügt sich perfekt in die zeitlose Ästhetik des Möbels ein. Das Becken ist so gestaltet, dass der Stauraum in der Schublade optimal genutzt werden kann.

Die Badkollektion «pride» von Talsee prägt mit ihren schwarzen Rahmenelemente um offene Nischen als grafisches Element die Badarchitektur entscheidend mit.

Individualisiertes Design

Die Badkollektion «pride» stammt aus dem renommierten Designstudio Vetica. Bei Talsee fertigt man nach dem Entwurf ganz persönliche Designmöbel nach individuellen Mass- und Materialvorstellungen.

Swiss made

Talsee setzt auf die Fertigung im Luzerner Seetal. Als Kunde profitiert man von der Schweizer Verarbeitungsqualität, von der hohen Flexibilität und von der kurzen Lieferzeit dank der lokalen Fertigung.

Die Schweizer Manufaktur mit Sitz in Hochdorf produziert vor Ort persönliche und wohnliche Designbadmöbel. Dabei baut das Unternehmen auf eine Erfahrung und Kompetenz, die zurückreicht bis in das Jahr 1896. Rund 100 Mitarbeitende sorgen im Produktionswerk im Seetal dafür, dass mit massgefertigten Badmöbeln und -einrichtungen dank modernster Technik und gezielt eingesetzter Handarbeit hochwertiges Design entsteht. Raffinierte Details und eine ausgeklügelte Funktionalität zählen ebenso dazu wie die eingehende persönliche Beratung.


Publireportagen sind eine Dienstleistung der Fachmedien, Zürichsee Werbe AG. Sie stellen keine Empfehlung des HEV Schweiz dar.

6280 Hochdorf

Tel. 041 914 59 59

Ausstellungen in Hochdorf, Adliswil, Dietlikon, Pratteln, Bern und St. Gallen

Mehr Informationen unter: