Rollladen für Beschattung und Tageslicht

Die ausgestanzten Sichtfenster mit Prismaeinlagen bieten Beschattung, perfekten Sichtschutz und optimale Tageslichtnutzung in einem.

RUFALEX Rollladen-Systeme AG – Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, sein Gebäude auf die Hitze des Sommers vorzubereiten. Der Rollladenbehang «Rufalux» hält die Hitze fern von den Innenräumen, lässt aber dennoch genügend blendfreies Tageslicht in sie rein.

Wer kennt es nicht? Lässt man im Sommer die Rollläden oben, staut sich rasch die Hitze im Raum. Werden sie geschlossen, ist es hingegen zu dunkel, um zu arbeiten oder um sich wohlzufühlen. Die Lösung für dieses Problem lautet «Rufalux». Der Alleskönner, der die wärmetragende UV-Strahlung reflektiert, dient als Hitzeschild und lässt dennoch Tageslicht ins Gebäude. Durch die innovative Beschaffenheit des Rollladenbehangs bleiben Räume hell und kühl. Ob Büro-, Verkaufs- oder Wohnraum – alle Räume bleiben im kommenden Sommer cool-light.

Räume mit herabgelassenen Rollladen sind auch bei grösster Hitze angenehm kühl.

Cooles Licht mit Rollladen

Selbst energieoptimierte Fenster sind verantwortlich für die Hitze im Inneren eines Raumes. Was passiert? Die UV-Strahlung trifft durch das Fensterglas auf Masse und so entsteht die Hitze im Inneren. Die lichtdurchlässige Rollladentechnologie «Rufalux» wirkt dem entgegen.

Das raffinierte Konstrukt aus einem Strangpressprofi l mit Sichtfensterausstanzung und eingelegten Prismen reflektiert bis zu 95% der UV-Strahlung. Dies verhindert, dass Sonnenstrahlen den Raum erhitzen. Gleichzeitig sorgt seine Lichtdurchlässigkeit von 92% dafür, dass Tageslicht durch die lichtdurchlässigen Profi le aufgestreut wird. Im Innenbereich verbreitet sich dadurch ein diffuses, blendfreies Licht. Selbst wenn die Fensterschützer vollständig heruntergelassen sind, lässt es sich ohne künstliche Lichtquellen im kühlen Raum lesen oder arbeiten.

Schützt effektiv vor Hagel

Der Sommer bringt neben der Hitze immer wieder auch Hagel mit sich. Hagelschäden gehören zu den kostspieligsten Naturschäden in der Schweiz. Nicht so bei «Rufalux»-Rollladen. Aufprallende Hagelkörner bis zu 40 mm Durchmesser beeinträchtigen ihre Funktion nicht. Zudem sind sie windstabil und bleiben wie ein Schutzschild auch bei schwerstem Sturm sicher und geräuschlos in ihrer Führungsschiene.

Die innovative Prisma-Technologie macht es möglich, in Wohnoder Geschäftsräumen auch bei gänzlich geschlossenen Rollladen ohne künstliche Lichtquellen im kühlen Raum zu lesen oder zu arbeiten.

Optimaler Einbruch- und Krawallschutz

Punkto Einbruchsicherheit überzeugen die Rollladen ebenfalls. Einbrecher benötigen kaum 30 Sekunden, um ins Haus zu gelangen. Geprüfte Rollladen-Systeme von Rufalex lassen Diebe gar nicht erst zum Fenster oder zur Tür vordringen, weswegen es beim Einbruchversuch bleibt. Die Rollladen des Unternehmens entsprechen den Anforderungen eines Sicherheitsrollladens bis zur Widerstandsklasse 2. Damit sind sie auch in Innenstädten ein optimaler Schutz vor Krawallmachern.

An Bedürfnisse anpassen

«Rufalux»-Rollladen sind nicht nur optisch hochwertige Blickfänge für jedes Haus, sie sind die Chamäleons unter den Rollladen. Ausser Dunkel können sie eigentlich fast alles.

Alle anderen Rollladen aus dem Hause Rufalex machen das Leben in so mancher Hinsicht angenehmer. Sie schützen die Intimsphäre, sorgen mit ihrem absoluten Verdunkeln für einen guten, erholsamen Schlaf und erhöhen die Sicherheit. Ob Alt- oder Neubau, die Rollladensysteme des Unternehmens passen überall.


Publireportagen sind eine Dienstleistung der Fachmedien, Zürichsee Werbe AG. Sie stellen keine Empfehlung des HEV Schweiz dar.

RUFALEX

Rollladen-Systeme AG

Industrie Neuhof 11

3422 Kirchberg

Tel. 034 447 55 55

Rollladen-Spezialist

Als Schweizer Familienbetrieb ist Rufalex seit 1992 in vierter Generation in Kirchberg (BE) auf die Entwicklung und Herstellung hochwertiger Rollladen-Systeme aus Aluminium spezialisiert. Die Rollladen werden aus rezykliertem Aluminium hergestellt. Für dessen Gewinnung bedarf es nur gerade 2% des Energieeinsatzes, verglichen mit der Herstellung von nicht rezykliertem Aluminium.

Selbst Isolierglasfenster erhalten nach der Rollladen-Montage ein Upgrade von Energieeffizienzklasse F auf Klasse B.