Infrarotkabine kaufen, aber richtig

JEWE Handels GmbH – Wer eine Infrarotkabine kaufen will, sollte sich vorher eingehend beraten lassen. Denn nicht alles, was günstig ist, ist auch gut. Die Schweizer Manufaktur für hochwertige Infrarotkabinen erläutert die Unterschiede zwischen klassischen Saunas und Infrarotkabinen sowie ihre unterschiedlichen Wirkungsweisen.

Auch Kunstturnerin Giulia Steingruber vertraut den Infrarotkabinen von «Jenny & Weber» mit 15 Jahren Garantie auf die Tiefenwärmestrahler.

Infrarotkabine ist nicht gleich Infrarotkabine. Während fürs Schwitzen eine preiswerte Sauna-, Wellness- oder Wärmekabine ausreicht, braucht es zur Linderung von Gelenk-, Rheuma- oder Gichtbeschwerden eine therapeutische Tiefenwirkung durch leistungsfähige Strahler einer hochwertigen Infrarotkabine. Diese sorgen sowohl für ein gesundes Schwitzen als auch für eine Tiefenwirkung im Gewebe und schonen im Vergleich zur Sauna das Herz-Kreislauf-System.

Kurzwelliges Infrarot wirkt, langwelliges nicht

Die Infrarotstrahlung lässt sich physikalisch in drei Spektralbereiche Infrarot-A (oder IR-A), -B (IR-B) und -C (IR-C) aufteilen und wirkt je nach Wellenlänge unterschiedlich: Während die kurzwelligen IR-A- und IR-B-Strahlen am weitesten ins Gewebe eindringen können (2–5 mm), absorbiert die Haut das langwellige IR-C bereits an der Oberfläche (bis 0,1 mm Tiefe), was bei sogenannten «Infrarotsaunen» der Fall ist. Hier bleibt die Tiefenwirkung aus. Ferner sollten Strahler therapeutischer Gesundheitskabinen eine maximale Oberflächentemperatur von 450° C aufweisen, weil sonst Reizungen der Haut oder der Netzhaut der Augen entstehen können.

Tiefenwirkung dank geprüfter Strahlelemente

Die «Jenny & Weber»-Infrarotkabinen verfügen ausschliesslich über modernste Keramik-Magnesiumoxid- Strahler. Diese erzeugen eine Oberflächentemperatur von 223° C – ideal also, um die wirksame Tiefenwärme dank ungefährlicher IR-Bund C-Strahlung zu erzielen, die das Strahlengutachten von Seibersdorf ebenfalls bestätigt hat.

Überdies sind die IR-Gesundheitskabinen von «Jenny & Weber» mit einem zusätzlichen Strahler direkt über der Sitzfläche ausgestattet und damit einmalig in der Branche. Den Sitzstrahler hat die Schweizer Manufaktur extra dafür entwickelt, um den Lenden-, Hüft- und Kniebereich optimal zu bestrahlen: Wirbelsäule, Ischias, Unterleib, Prostata und Knie erhalten dadurch eine erhöhte Tiefenwirkung der Strahlen.

In der Medizin und im Sport erprobt 

Im Gegensatz zu den klassischen Saunen ist die therapeutische Infrarotkabine ein erprobtes Behandlungsverfahren, das in der Medizin und im Sport seit Jahrzehnten im Einsatz steht – beispielsweise bei Rücken- und Gelenkschmerzen, Rheuma, Gicht, Migräne oder Muskelverspannungen.

«Ich kann als Arzt die Infrarotwärmebehandlung mit gutem Gewissen empfehlen», erklärt Dr. med. Matthias Kaelin, Facharzt FMH für allgemeine innere Medizin und Immunologe FAMH aus Dübendorf (ZH). Er selbst hat sich als Migränepatient mit der therapeutischen Wirkung von Infrarot fachlich auseinandergesetzt und dabei eine Linderung seiner Symptome festgestellt.

Auch Kunstturnerin Giulia Steingruber, Schwingprofi Christian Stucki und Motorradpilot Randy Krummenacher setzen auf die Infrarotkabine, um die Erholung der Muskulatur und Gelenke zu fördern. Den positiven Effekt auf das Training bestätigt auch Dr. med. Ulrich Lemberger, FMH Chirurg in Pfäffikon ZH: «In der Trainingslehre wird die durchblutungsfördernde Wirkung von Infrarot zur Nachsorge nach besonders belastenden Trainingseinheiten eingesetzt.»

«Riesige Unterschiede»

Nicht wenige «Jenny & Weber»- Kunden haben zunächst eine günstige «Infrarotsauna» erworben, ehe sie die hochwertigen Infrarotkabinen der Schweizer Manufaktur entdeckt haben: «Wir haben riesige Unterschiede festgestellt. Darum ist es ratsam, sich vorab an Messen zu informieren und die Infrarotkabinen zu testen», erklärt das Ehepaar Häusler aus Langendorf.

Auch die Familie Morf aus Birchwil setzt auf die Infrarotkabinen von «Jenny & Weber»: «Qualität hat ihren Preis, aber das zahlt sich aus. Wir sind sehr zufrieden, und die ganze Familie benutzt die Kabine regelmässig, weil sie auch für Kinder geeignet ist.»


Publireportagen sind eine Dienstleistung der Fachmedien, Zürichsee Werbe AG. Sie stellen keine Empfehlung des HEV Schweiz dar.

Aspstrasse 6

8472 Seuzach

Tel. 052 213 33 44

Infrarotkabinen an diesen Messen testen

  • 23.03.–31.03.19 HIGA Chur
  • 10.04.–14.04.19 OFFA St.Gallen
  • 11.04.–14.04.19 Bauen+Wohnen AG/Wettingen
  • 26.04.–05.05.19 BEA Bern
  • 17.05.–22.05.19 vifra Visp
  • 30.08.–08.09.19 OHA Thun