Händewaschen leicht gemacht

Berührungslose Armaturen eignen sich nicht nur für öffentliche Räume und Badezimmer. Sie bieten auch in der heimischen Küche erhebliche Vorteile in Bezug auf Hygiene, Nachhaltigkeit und Komfort.

Backen, Fisch zubereiten, Rote Bete häuten – nach dem Händewaschen muss oft gleich die komplette Armatur geputzt werden. Auch Bakterien und Viren tummeln sich gern da, wo ungewaschene Hände im Alltag anfassen müssen. Abhilfe schafft hier die berührungslose Atlas Neo Sensor von Franke: Über einen seitlich integrierten Infrarot-Bewegungssensor wird der Wasserstrahl mit einer einfachen Handbewegung aktiviert und deaktiviert – das ist äusserst hygienisch und die Armatur bleibt tadellos sauber. Der Wasserfluss lässt sich schnell und kontaktlos auch mit eingeseiften Händen stoppen, nach spätestens 30 Sekunden wird er automatisch deaktiviert. So ist es kinderleicht, Ressourcen zu schonen: Wasser, Energie und Geld.

Um eine ungewollte Aktivierung zu verhindern, hat der Sensor einen Erfassungsradius von 5-10 cm – und ist doch ausreichend, dass Gross und Klein ihn problemlos nutzen können. Im Unterschrank wird eine batteriebetriebene Kontrollbox installiert. Hier lässt sich die Wärme einstellen bzw. regulieren, etwa eine angenehme Temperatur zum Händewaschen. Mit der vorab definierten Wassertemperatur ist die kontaktlose Nutzung der Atlas Neo Sensor auch für Kinder absolut sicher. Alternativ besitzt die Atlas Neo Sensor einen klassischen Bedienhebel, mit dem sich die Temperatur jederzeit präzise einstellen und nach Bedarf ändern lässt.

Optisch überzeugt die Armatur mit ihrem zeitlos geradlinigen Design, dank des hohen Auslaufs lassen sich auch grosse Töpfe gut befüllen. Die massive Edelstahl-Armatur mit ihrem radial gebürsteten Finish ist robust und langlebig, besonders edel wirkt sie in Industrial Black. Es gibt sie in den Ausführungen Schwenkauslauf, Zugauslauf und Auszugsbrause. Ein Kugelgelenk in der Zugauslauf Variante macht dabei die Bewegungen ergonomisch und verhindert, dass der Schlauch sich verdrehen kann. Alle Modelle sind mit dem innovativen Laminar-Strahlregler ausgestattet. Dieser kommt ohne Luftverwirbelungen aus und erzeugt so einen kristallklaren und leisen Wasserstrahl. Spritzer rund um die Spüle werden reduziert und es muss noch weniger geputzt werden. So ist die Atlas Neo Sensor von Franke in jeder Hinsicht ein Upgrade für die Küche: hygienisch und pflegeleicht, einfach zu bedienen, ressourcenschonend und zeitlos schön.


Publireportagen sind eine Dienstleistung der Fachmedien, Zürichsee Werbe AG. Sie stellen keine Empfehlung des HEV Schweiz dar.

Franke Küchentechnik AG

Franke-Strasse 2

4663 Aarburg

Tel. 062 787 31 31