Jahresbericht 2013

Der HEV Schweiz war 2013 in allen wichtigen Dossiers gefordert: Steuern, Hypotheken, Mietrecht, Raumplanung und Energie. Die Geschäftsleitung und die Mitarbeitenden waren mehrfach in Bundesbern, um die Positionen des HEV Schweiz zu wohn- und eigentumspolitischen Fragen zu vertreten und die Interessen der Haus-, Grund und Stockwerkeigentümer zu schützen. Der Bundesrat und die Bundesverwaltung wartete 2013 insbesondere mit neuen Vorschlägen für den Wohnungsmarkt auf. Lesen Sie dazu den Jahresbericht 2013.