Werterhalt von Liegenschaften

Informationsveranstaltung zum QC-Werterhaltungsplan für STWE

Wie viel sollte jährlich in einen Erneuerungsfonds einbezahlt werden? Wie lange ist die Lebensdauer von gemeinschaftlichen Bauteilen? Erfahren Sie am HEV-Info-Anlass, warum diese Fragen nicht pauschal beantwortet werden können, bzw. welche Faktoren berücksichtigt werden müssen. Die Experten gehen fundiert auf diese Fragen ein und zeigen auf, wie mit einem Werterhaltungsplan mehr Sicherheit für die STWE-Gemeinschaft und folglich für die einzelnen Stockwerkeigentümer geschaffen werden kann.

Themen

  • Welche Faktoren sind zu berücksichtigen, damit eine fundierte Mittel- bis Langfristplanung der künftigen Sanierungen erstellt werden kann?
  • Wie können die zukünftigen Sanierungskosten mit überschaubarem Aufwand berechnet werden?
  • Warum ist die frühzeitige Sanierungsplanung von gemeinschaftlichen Bauteilen so wichtig?

Zielpublikum

Sie sind Stockwerkeigentümer und interessiert an Kostenklarheit, Transparenz, finanzieller Sicherheit und langfristigem Werterhalt Ihrer Liegenschaft.

Referenten

Ralf Bachmann und Rolf Truninger von der QualiCasa AG sind ausgewiesene Experten, wenn es um den Werterhalt von Liegenschaften geht.

Bedingungen

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden nach ihrem Eintreffen berücksichtigt. Anmeldeschluss ist 10 Tage vor Kursbeginn (spätere Anmeldungen werden nur bei entsprechenden Platzverhältnissen noch berücksichtigt). Annullierungen vor Anmeldeschluss sind ohne Kostenfolge. Im übrigen gilt das Reglement über die Rückerstattung von Kursgeldern des HEV Schweiz.

BILD ELXENEIZE / FOTOLIA

Möchten auch Sie in Ihrer Stockwerkeigentümergemeinschaft Kostenklarheit und finanzielle Sicherheit haben sowie den Werterhalt Ihrer Liegenschaft sichern? Die umfassenden Entscheidungsgrundlagen über bauliche Massnahmen und jährliche Einzahlungen in den Erneuerungsfonds aus dem
QC-Werterhaltungsplan ermöglichen Ihnen genau dies.

Daten

Do, 29.06.2017, Zürich AUSGEBUCHT

Di, 19.09.2017, Zürich

Uhrzeit:

18.00 – 19.30 Uhr

Kosten

kostenlos für Mitglieder
Fr. 30.– für Nicht-Mitglieder

Anmeldung erforderlich!