• Solarpreis

Solarpreis

Welches Solarprojekt überzeugt 2017?

BILD ZVG

Bereits zum 27. Mal wird im Oktober 2017 in Genf der schweizerische Solarpreis verliehen. In den Kategorien «Persönlichkeiten und Institutionen», «Energieanlagen» und «Gebäude» werden Pioniere der Solararchitektur respektive Objekte mit gut integrierten Solaranlagen ausgezeichnet. In der Kategorie «Gebäude» können Neubauten wie auch Sanierungen teilnehmen. Die energieeffizientesten Objekte, also solche, die dank einer thermischen Solaranlage oder einer Photovoltaikanlage über das Jahr mehr Energie produzieren, als sie selber benötigen, werden zusätzlich in der Kategorie «Plusenergiebauten» prämiert.

Um in die engere Auswahl von Preisträgern zu gelangen, muss es sich um ein Objekt mit einer gut integrierten Solaranlage handeln. Dies bedeutet in den meisten Fällen, dass die Anlagen in die Dachhaut oder die Fassade integriert sind und die Anschlüsse an das Dach oder andere Bauteile sorgfältig ausgeführt worden sind. Teilnahmeberechtigt sind Gebäude und Anlagen, die zwischen dem 1. Januar 2016 und dem 15. April 2017 in Betrieb genommen worden sind bzw. werden.

HEV-Sondersolarpreis

Der HEV-Sondersolarpreis fokussiert sich auf kleine und mittlere Gebäude, welche teilweise oder ganz saniert worden sind und zumindest einen Anteil ihres Energiebedarfs mittels Solarenergie decken.

Wenn auch an die Integration der Solaranlagen dieselben Anforderungen wie in der Kategorie «Gebäude » gestellt werden, so stehen für den HEV-Sondersolarpreis nicht Leuchtturmprojekte im Vordergrund. Es sollen Beispiele ausgezeichnet werden, die für die breite Masse an kleineren und mittleren Gebäuden stehen und aufzeigen, dass auch bei diesen Gebäuden eine beachtliche Einsparung erzielt werden kann. Durch das Prämieren dieser «alltäglichen» Beispiele soll der HEV-Sondersolarpreis verdeutlichen, dass es auch bei solchen Objekten durchaus möglich ist, nachhaltige Erneuerungen ökonomisch durchzuführen.

Erneuerungsprojekte mit einer Solaranlage, die für den HEV-Sondersolarpreis infrage kommen, können über den Solarpreis 2017 angemeldet werden. Sämtliche in der Kategorie «Gebäude» angemeldeten Erneuerungen nehmen automatisch auch am HEV-Sondersolarpreis teil. Anmeldeschluss ist der 15. April 2017.

Schweizer Solarpreis 2017 und HEV-Sondersolarpreis 2017

Wettbewerbsbedingungen und Anmeldeformulare unter www.solaragentur.ch in der Rubrik Solarpreise. Bitte senden Sie Ihr Anmeldeformular bis am 15. April 2017 an:
Solar Agentur Schweiz
Andrea Steiner
Aarbergergasse 21
Postfach 592
3000 Bern 7